Zellhof vor 1970

Der Zellhof war ursprünglich eine Halbinsel im Trumer See. Eine bronzezeitliche Besiedelung (Ringwall im Zellhof Wald) ist belegt. Kelten, Bajuwaren und Römer prägten den Lauf der Jahrhunderte. Im Drei Seen Gebiet Mattsee – Trumersee – Grabensee entstand im Jahre 770 ein Kloster, gegründet vom Bayernherzog Tassilo III.

Ab 1697 entwickelte sich das Zellhof Kirchlein durch das Muttergottes Gnadenbild und das heilkräftige „Gnadenbründl“ am Grabensee zum Wallfahrtsort „Maria Zellhof“. Ein Gasthaus unter dem Namen „Gasthof Zellhof“ entstand und war eine beliebte Einkehrstätte für die zur Zellhofkirche pilgernden Wallfahrer.

  • bis 1939: Gasthaus Zellhof und Landwirtschaft am Zellhof
  • 1939: Übernahme des Gutes Zellhof durch die Herz Jesu Missionare
  • 1946: Gründung des Heimes für schwer erziehbare Jungen
  • 1955: die beiden über 100 Jahre alten Gebäude Kuhstall und Scheune brennen ab
  • 1960: Bau der Umfahrungsstraße
  • 1960: Bau der Tischlerei
  • 1965: Interessensgemeinschaft des Bundesheeres pachtet einen Teil des Zellhofs
  • 1965: Übernahme der Landwirtschaft durch die Familie Wimmer
  • 1970: die Altpfadfindergilde Salzburg 9 wird Teilpächter und übernimmt das Stöckl

Zellhof ab 1970

  • 1970: Die Altpfadfindergilde Salzburg 9 wird Teilpächter am Zellhof und übernimmt das Haus Stöckl, Erste Sanierungsarbeiten im Stöckl
  • 1972: Der Landesverband der Salzburger Pfadfinder tritt als Pächter für das gesamte Freizeitareal ein.
  • 1973: Übernahme des gesamten Zellhofs ausgenommen der Landwirtschaft, Zeltplatzvergrößerung
  • 1974: Wiedererrichtung der Leiten Mühle in Werfenweng, Einbau der WC-Anlagen und Waschräumen im Rossstall
  • 1975: Anschluss an Kanalsystem und Kläranlage
  • 1977: Hilfseinsätze Erdbebengebiet von Friaul, Salzburger Landeslager „SALALA 77“
  • 1979: Erneuerung der Wasserleitung – 1. Etappe, Anbau zum Herrenhaus mit Sanitäranlagen und Krankenzimmern, Internationales Landeslager „Begegnung 1979“
  • 1980: Einbau der Zentralheizung im Herrenhaus (Altbau), Organisation von Hilfslieferungen an Polen
  • 1981: Ausbau, Verwaltung und Betreuung der Jugendherberge in der Burg Hohenwerfen (bis 1991)
  • 1982: Hilfseinsätze Erdbebengebiet von Süditalien
  • 1983: Erneuerung der Wasserleitung – 2. Etappe, Internationales Wanderlager „Begegnung 83“
  • 1984: Mitentwicklung des European Camp Staff Programme, Mitentwicklung von „Where You Stay in Europe“
  • 1987: Salzburger Landeslager Pinzga – Zellhof stellt das Technik-Team
  • 1991: Neubau des Waschhauses mit Seminarraum, Aufnahme ins European Scout Centre Network
  • 1992: Neuer Bootssteg, Mithilfe bei Hilfslieferungen an Rumänien
  • 1993: Aufnahme und Integration von 31 Flüchtlingen aus Bosnien
  • 1994: UNHCR Preisträger, Internationales Wanderlager „Begegnung 94“
  • 1995: UNHCR Preisträger, Übernahme und Adaption der ehemaligen Tischlerei, Organisation von Hilfslieferungen nach Bosnien
  • 1996: UNHCR Preisträger
  • 1999: Renovierung der Sanitäranlagen im Rossstall, Gründung Freundes- und Förderverein Zellhof in Österreich
  • 2000: Gründung Freundes- und Förderverein Zellhof in Deutschland, Jubiläumsfeier 30 Jahre Zellhof
  • 2002: Internationales Wanderlager „Begegnung 02“

  • 2003: Gründung des Vereins „Pfadfinderdorf Zellhof“
  • 2004: Generalsanierung des Hauses „Stöckl“, Bau des neuen Wasservorratsbehälters
  • 2005: Beginn der Renovierung des Hauses „Saustall“
  • 2006: Mitglied Goose Network
  • 2007: Generalsanierung des Hauses „Saustall“ abgeschlossen
  • 2009: Erneuerung Heizungsanlage
  • 2010: Renovierung der Sanitäranlagen im Herrenhaus, Jubiläum 40 Jahre Pfadfinderdorf Zellhof
  • 2012: Erneuerung der Schindeln am Rossstall, Sanierung des Abwasserkanals
  • 2013: Dacherneuerung Herrenhaus, Offizielle Ernennung zum SCENES Centre durch WOSM, Dach Recycling Centre erneuert,
  • 2014: Erneuerung Schindeldach des Hauses Stöckl, Boden Shopbereich neu verfliest
  • 2015: Renovierung der Schlafräume des Hauses Stöckl, Sanierung Dach und Rückwand des Flugdachs, Unterbringung von vier Flüchtlingsfamilien im Stöckl
  • 2016: Erneuerung der Warmwasseranlage für die Lagerplatzduschen, Verleihung des Gütesiegels der PPÖ mit *** Zelten
  • 2017: Umfangreiche Holzarbeiten am Parkplatz und unterm Fußballplatz, Schottern des Parkplatzes
  • 2018: Erneuerung des Dachs der Badehütte, Reperatur Dach Waschhaus, Hosting Goose Manager Conference
  • 2019: Sanierung der Herrenhaus Küche